Meine Hobbys und ehrenamtlichen Engagements

Im Grunde zähle ich zu den glücklichen Menschen, deren Beruf auch ihr Hobby ist.

In Verbindung mit meiner beruflichen Tätigkeit als Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau steht die theologische Arbeit so sehr im Mittelpunkt meines Interesses und meines Lebens, dass die Zeit, die ich nicht hinter meinen Büchern am Schreibtisch oder in Bibliotheken verbringe, recht knapp bemessen ist.

Wenn ich aber doch einmal etwas anderes tue als lesen, forschen oder lehren, dann widme ich meine Freizeit der Musik.

Schon seit meiner frühen Kindheit habe ich Freude am Blockflötenspiel. Mit zwölf Jahren begann ich zudem, das Klavierspiel zu erlernen. Auch heute noch entspanne ich mich gerne auf den schwarz-weißen Tasten - besonders seitdem meine Frau und ich uns den Wunsch erfüllt haben, einen eigenen Flügel zu besitzen. Die Hausmusik mit meiner Frau, meinen Kindern oder mit lieben Freunden gehört dann zu den Sternstunden meiner Freizeit. Neben dem Klavierspiel erlernte ich auch das Musizieren auf der Orgel.

Bereits während meiner Schulzeit spielte ich sonntäglich die Orgel im Erwachsenengottesdienst und im Kindergottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Worms-Herrnsheim. Und von 2000 bis 2008 versah ich regelmäßig den Organistendienst in den evangelischen Landgemeinden Wachenheim und Mölsheim. Ab September 2011 bin ich Organist in der Evangelischen Kirchengemeinde Worms-Horchheim mit Weinsheim und Wiesoppenheim.